Fachkräfte gewinnen und binden in Lübeck

Fachkräftemangel 

In den meisten Unternehmen hat es sich inzwischen herumgesprochen: Uns gehen in Deutschland die Fachkräfte aus. Dieses Problem ist nicht nur auf die Industrie begrenzt. Es betrifft auch die kleineren und mittleren Unternehmen. Deshalb gibt es jetzt eine neue Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, das mit Hilfe des Europäischen Struktur Fonds (ESF) ein Programm gegen den Fachkräftemangel aufgelegt hat. Vorerst nur als Modellprogramm. Das Programm Unternehmenswert Mensch soll Unternehmen bis 250 Mitarbeitern zeigen, wo im Personalmanagement Fehler vorliegen, die den Fachkräftemangel begünstigen und Wege aus dieser Situation erarbeiten. Ralf Trosien ist akkreditierter Berater dieses Programms und darf damit folgendes Logo benutzen:

 

Fachkräfte gewinnen

Fachkräfte gehen in die Unternehmen, die die besten Umgebungsparameter bieten. Nein, dies sind nicht die besten Bezahlungen oder die größte Sicherheit des Arbeitsplatzes. Das war einmal. Es geht vielmehr um Werte wie Wohlfühlen, Achtung etc. Auf eine angemessene Bezahlung verzichten die Fachkräfte trotzdem nicht aber der Job kann schon einmal unsicherer sein, wenn er Spaß macht...

 

Fachkräfte ans Unternehmen binden

Fachkräfte , die das Unternehmen verlassen, kosten viel Geld. Es wird schwierig gut eingearbeitete und ausgebildete Fachkräfte in Zukunft zu ersetzen. Also sollte man sich früh genug fragen: Wie halt ich meine Fachkräfte im Unternehmen? Mitarbeiter wollen sich auch langfristig an ein Unternehmen binden, wenn dem persönlichen Aufstieg nichts im Wege steht. Und hier geht es nicht nur um die berufliche Karriere sondern auch um das persönliche Fortkommen, an dem das Unternehmen interessiert sein sollte...